Skip to main content

JYSK Deutschland: 1 Jahr nach dem Rebranding

Datum: 27/09/2022

Author: Michael Rotermund, Head of Communications Germany

Kategorie: Expansion

Vor einem Jahr wurde aus DÄNISCHES BETTENLAGER JYSK Deutschland. GOJYSK.com hat drei Kolleg:innen getroffen und nachgefragt: Wie haben sie die Veränderung erlebt? 

Erik, Alissa and Jenny
Erik Geißler, Alissa Schultze und Jenny Seele

 Im Rahmen des Projekts „One JYSK“ wurde DÄNISCHES BETTENLAGER am 27. September 2021 zu JYSK. Der alte Name wurde ad acta gelegt und seitdem heißen wir so wie in allen anderen Ländermärkten weltweit.

Bei diesem Projekt wurde der komplette Unternehmensauftritt in nur wenigen Monaten neugestaltet und Tausende Touchpoints in Stores, DCs, Regional Head Office und in allen digitalen Kanälen umgestellt.

Ein Jahr später schauen drei Kolleg:innen auf das Rebranding zurück. 

Jenny and Diana
Jenny und Diana aus Bremen

Das rebranding in der umsetzung 

Alissa Schultze ist Store Manager in Kamen, Nordrhein-Westfalen. Seit 2014 ist sie für JYSK tätig. Erik Geißler ist Store Manager in Eilenburg, Sachsen, und arbeitet seit elf Jahren für das Unternehmen. Jenny Seele ist Deputy Store Manager in Bremen und seit 18 Jahren Teil des JYSK-Teams. 

Den Start in das Rebranding und die erste Zeit danach haben die drei unterschiedlich erlebt.

Jenny „Es war viel los in diesem Jahr: Corona, MYJYSK, Smartphones, Home Delivery, E-Mail – viele Neuerungen, mit denen wir erst einmal klarkommen mussten. Im Endeffekt ist alles aber eine Erleichterung für uns. Klar war es viel Arbeit, aber rückblickend hat es sehr gut geklappt. Ich muss sagen, dass wir uns durch die Organisation gut begleitet gefühlt haben. Es war ein spannendes Jahr.“

Alissa„Da kam schon einiges zusammen. Nach dem Rebranding im Herbst mit sehr vielen Veränderungen war der Start in die Gartenmöbelsaison die nächste große Aktion, die wir gemeistert haben. Da hatten wir uns schon auf vereinfachte Prozesse gefreut, aber es lief dann doch das eine oder andere etwas schleppend an und es waren noch einige Steinchen im Getriebe.“

Erik„Es war wirklich eine sehr intensive Zeit mit vielen zusätzlichen Aufgaben. Und wir standen vor der Herausforderung, dass auch unsere Kund:innen den Wechsel verstehen. Da gab es allerhand Fragen – zum Beispiel, ob wir jetzt von den Schweden aufgekauft wurden (lacht). Aber wir konnten immer gut erklären, was das Wort JYSK bedeutet und dass wir uns näher mit unserem Mutterkonzern zusammenschließen. Dass wir eigentlich schon immer JYSK waren – und hier in Deutschland nur anders hießen.“ 

 

Team Eilenburg: Julia, Jacqueline, Josephine
Team Eilenburg: Julia, Jacqueline, Josephine

Ein Jahr später …

Was sagen die Drei dazu, wie der Umgang mit dem neuen Namen, den neuen Sortimenten, Prozessen, Tools und Systemen nach einem Jahr aussieht? 

Team Kamen
Alissa und ihr Store-Team aus Kamen

Alissa„Der Name JYSK hat immer mehr Akzeptanz und nur manche Kunden tun sich noch etwas schwer damit. In die vielen neuen Systeme und Prozesse haben wir uns ganz gut eingearbeitet. Manchmal hakt das eine oder andere noch ein wenig. Aber wie heißt es so schön: Das Rebranding ist ein Marathon, kein Sprint. Wichtig ist, dass man immer schaut, was man selbst zur Lösung eines Problems beitragen kann und sich nicht scheut, in der Organisation nach Hilfe zu fragen, wenn nötig.“

Erik„Die neuen Tools, die wir bekommen haben, bringen in vielen Bereichen deutliche Arbeitserleichterungen. Aber es waren natürlich auch sehr viele Neuerungen auf einen Schlag, in die man sich einarbeiten musste. Was die Kund:innen betrifft: Wir haben einige, die deutlich häufiger als früher kommen.“

Alissa„Durch unseren neuen Look und unsere neuen Sortimente sind wir attraktiver für eine jüngere Zielgruppe geworden. Wir haben in Kamen jedenfalls deutlich mehr junge Kund:innen als früher.“

Jenny“Das ist bei uns in Bremen auch der Fall.”

Erik„Rückblickend war es ein anstrengendes, aber auch aufregendes Jahr und die Mühen haben sich gelohnt.“

Latest news

Kathrin

Black Week: Unterstützung für die Stores

02/12/2022 - Im Rahmen der Black Week unterstützten eine ganze Reihe an Mitarbeiter:innen aus den Fachbereichen des Regional Head Office oder anderen Funktionen ihre Kolleg:innen in unseren Stores. Was sie dabei erlebten, haben wir hier einmal zusammengetragen.

Three Store Managers Chrismas products

Drei Store Manager stellen die besten Weihnachtsgeschenke vor

02/12/2022 - Drei Store Manager zeigen ihre Lieblingsprodukte aus dem neuen Weihnachtssortiment.

Chantal Röder und Dennis Niemeyer

Unsere Azubis sind "ausgezeichnet"!

01/12/2022 - Nur 5% aller Auszubildenden schaffen einen Abschluss mit der Note "sehr gut" und werden von der Industrie- und Handelskammer geehrt. GOJYSK hat mit fünf "ausgezeichneten" JYSK-Azubis gesprochen.

Dirki #🇩🇪# Team Berlin ist auch am Start#💯
Vroni Liebes Team in Kamen, sie haben dort ein tolles Team, stets freundlich ,hilfsbereit und zuvorkommend. Ihr setzt alle hebel in Bewegung um es den Kunden so angenehm wie möglich zu machen. Bleibt wie ihr seid und weiterhin alles Gute für euch. Ich komme immer wieder gerne bei euch einkaufen. Lg Vroni
Lars-Kristian Koudal Es war ein Riesen Schritt, die wir gemacht haben, aber genau richtig!
Vielen Dank an allen im Unternehmen, die dazu beigetragen haben.
#ONEJYSK #strongteams

Kommentar hinzufügen

Denk dran, freundlich zu bleiben :)

About JYSK

Careers

JYSK Head Office