Skip to main content
Hartberg

Rebranding JYSK Österreich: "Etwas Besseres hätte nicht passieren können“

Datum: 11/04/2022

Author: Anders Græsbøll Buch, Communications Consultant, JYSK

Kategorie: Attractive Stores , Sales Growth

Eineinhalb Jahre ist es nun her, dass alle Filialen in Österreich von DÄNISCHES BETTENLAGER zu JYSK umbenannt wurden. GOJYSK.com hat JYSK Österreich besucht, um zu erfahren, wie sich das Unternehmen seit dem Rebranding aus Sicht der Store-Kolleg:innen entwickelt hat. 

Fürstenfeld
Bianca Ringhofer, Store Manager in  Fürstenfeld, und Azubi Lisa Frei.

20einhalb Jahre gab es DÄNISCHES BETTENLAGER in Österreich. Rund 96 Prozent aller Bewohner:innen der Alpenrepublik kannten die Marke. Doch Ende 2020 war damit Schluss. Denn am 1. Oktober wurden alle Stores in JYSK umbenannt.  

Jetzt sind eineinhalb Jahre vergangen. Der neue Name, das neue Sortiment und die neuen Arbeitsabläufe – alles hat Einzug in den Alltag gehalten und sich langsam aber sicher eingependelt. Und der Gesamteindruck? Das Fazit der österreichischen Kolleg:innen ist eindeutig. 

„Etwas Besseres hätte nicht passieren können“, sagt Bianca Ringhofer, Store Managerin in Fürstenfeld.

Rückenwind für ONE JYSK

Ende März besuchte GOJYSK.com zwei österreichische Store – kurz nach Veröffentlichung der ESS-Ergebnisse. In Österreich erzielte „JYSK Values“ 85 von 100 und „ONE JYSK“ 87 von 100. „Mein Team unterstützt die Fusion von JYSK und DBL“ und „Ich identifiziere mich mit den JYSK-Werten“: Bei diesen Aussagen waren sich die österreichischen Kolleg:innen einig. 

Die Namensänderung selbst war spannend und mit vielen Änderungen verbunden, aber im Allgemeinen wurde sie positiv aufgenommen.

„Wir dachten zum Zeitpunkt des Wechsels natürlich ‚Wie wird es sein?‘, aber das Timing schien richtig und das Rebranding war sehr schnell abgeschlossen. Ich denke, dass wir die Ergebnisse von Anfang an gesehen haben. Jetzt ziehen wir viel mehr jüngere Kund:innen an“, sagt Bianca.

Gänserndorf
District Manager Toni Taskov, Area Responsible Beate Schwanzelberger, Area Responsible Sabine Rippl-Popp and Deputy Store Manager Melanie Kral bei JYSK Gänserndorf.

Mehr Zeit für Kund:innen

Österreich

  • Am 4. April 2000 eröffnet DÄNISCHES BETTENLAGER in Vocklabruck sein erstes Geschäft in Österreich.
  • Am 1. Oktober 2020 wurden alle DÄNISCHES BETTENLAGER Filialen in Österreich in JYSK umbenannt.

Auch der Arbeitstag wurde optimiert. Die Einführung von MYJYSK, Click & Collect, Smartphones und elektronischen Preisschildern hat viel Zeit gespart, die nun in die Kund:innen investiert wird. 

„Ich schätze es sehr. Die Kund:innen können sich jetzt viel einfacher einen Überblick verschaffen und viele Produkte finden sie selbst. Aber wir haben auch viel mehr Zeit, ihnen zu helfen“, sagt Melanie Kral, Deputy Store Manager in Gänserndorf.

Und auch das Rebranding hat zu ausschließlich positiven Reaktionen der Kund:innen geführt. Sie erleben vor allem ein Update in den Kategorien Wohnen und Bad sowie deutlich mehr Möbel in den Stores.

„Die Kund:innen sind sehr aufgeregt, wenn sie den Store zum ersten Mal betreten. Wir hören viel, dass die Produkte besser seien und besser aussehen. Auch das modernere Sortiment bekommt viel Lob“, sagt Melanie.

Hartberg

 

Latest news

Jan Bøgh

Update von unserem CEO: Vorbereitungen für das neue Geschäftsjahr

11/05/2022 - „Ich freue mich auf das Geschäftsjahr 2023 mit all den Herausforderungen, die sich uns sicherlich stellen werden“, schreibt Jan Bøgh.

PR Event

Rund um die Welt: CSR-Award, PR-Events und erster Spatenstich in Bozhurishte

06/05/2022 - Immer mal wieder fassen wir aktuelle Ereignisse und Aktivitäten aus einigen JYSK-Ländern zusammen. Schaut euch hier die neuesten an!

Three Store Managers’ favourite new products

Drei Store Manager über ihre neuen Lieblingsprodukte

03/05/2022 - GOJYSK.com hat drei Store Manager gebeten, ihre Lieblingsprodukte aus dem neuen JYSK-Sortiment vorzustellen.

Kommentar hinzufügen

Denk dran, freundlich zu bleiben :)

About JYSK

Careers

JYSK Head Office