Skip to main content

Neue Prozesse sparen bis zu 1 Million Seiten Papier

Datum: 11/02/2021

Author: Martin Fyn Aamand, Communications & PR Manager, JYSK

Kategorie: Attractive Stores , Technology

Joanna Hyttinen
Joanna Hyttinen, Filialleiterin bei JYSK im Shoppingcenter „Arabia“ in Helsinki, Finnland

Anstelle ausgedruckter Anweisungen erfolgt die tägliche Planungsroutine in den Stores jetzt mit einem Mobiltelefon. Das spart jedes Jahr bis zu 1 Million gedruckte Seiten.

"Das ist eine wesentliche Verbesserung", sagt Joanna Hyttinen, Filialleiterin bei JYSK im Shoppingcenter „Arabia“ in Helsinki, Finnland, und fügt hinzu:

„Wir müssen keine Zeit aufwenden, um Dokumente zu finden oder etwas auszudrucken. Wir können die tägliche Planung reibungslos gemeinsam durchführen und jeder kann sie bei Bedarf über die mobile App überprüfen.“

Einfacher Zugang für alle

Seit dem 1. Dezember 2020 haben alle JYSK-Stores in der nordischen Region und der DBL-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal) die Möglichkeit, sich von der gedruckten Version der Tagesplanungsvorlage zu verabschieden.

Bei rund 2.800 Stores und einer gespeicherten Seite pro Tag im Jahr bedeutet dies eine potenzielle Einsparung von bis zu 1 Million gedruckter Seiten pro Jahr.

„Durch die Umstellung auf eine digitale Version können alle Tools allen Kollegen in den Filialen problemlos zur Verfügung gestellt werden. Anstatt ein physisches Stück Papier auszudrucken, hat jeder Mitarbeiter jetzt einfachen Zugriff auf eine digitale Version auf seinem Smartphone“, erklärt Sisse Porse Norlyk, Retail Operation Specialist, die für das Projekt verantwortlich war.

„Und die Einsparungen bei Druckertinte und Papier sind natürlich ein zusätzlicher Bonus“, fügt sie hinzu.

Helsinki colleagues
Kolleginnen in Helsinki überprüfen ihre Handys.

Nachhaltigere Prozesse

In Finnland haben sich Joanna und ihr Team schnell auf die neue digitale Arbeitsweise eingestellt.

„Einige Mitarbeiter waren es so gewohnt, ausgedruckte Materialien zu verwenden, um erledigte Aufgaben abzuhaken, dass sie zunächst etwas verwirrt waren. Aber in relativ kurzer Zeit ist es eine neue Routine geworden und das alte Verfahren wird kaum noch in Erinnerung behalten “, sagt Joanna.

Darüber hinaus freut sich die Store Managerin über das eingesparte Papier.

„Jeder Schritt in Richtung eines papierloseren Arbeitsumfelds ist ein Schritt in Richtung eines umweltfreundlicheren JYSK“, so Joanna.

Latest news

Der Store G106 in Dortmund

Leben im Lockdown - live aus einem Click & Collect-Store

02/03/2021 - Große Teile des Einzelhandels sind für den Publikumsverkehr geschlossen – auch der größte Teil unseres Storenetzes. Ausnahmen sind im Rahmen von Click & Collect möglich.

Christian Schirmer, Country Manager Deutschland

Großes Interview mit Country Manager Christian Schirmer in der MÖBEL KULTUR

25/02/2021 - Unser Country Manager Christian Schirmer hat mit dem Branchenmagazin MÖBEL KULTUR ein großes Interview geführt. Dabei ging es um unser Rebranding zu JYSK, unser neues Store-Konzept, den Umgang mit Corona und unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten. Lest das ganze Interview hier.

Screenshot from Country Manager Video on Facebook

DÄNISCHES BETTENLAGER wird zu JYSK – eure Stimmen zum „Rebranding Germany“

24/02/2021 - Als die Namensänderung von DÄNISCHES BETTENLAGER zu JYSK angekündigt wurde, erhielt sie sofort viel Aufmerksamkeit. Intern wurden die Nachrichten mit vielen begeisterten Kommentaren in unserer Facebook-Gruppe sehr gut aufgenommen.

Kommentar hinzufügen

Denk dran, freundlich zu bleiben :)

About JYSK

Careers

JYSK Head Office