Skip to main content

Neue Führungskraft in der Logistik

Datum: 10/06/2022

Author: Anders Græsbøll Buch, Communications Consultant, JYSK

Kategorie: Careers & HR , Logistics

Ole Thomsen
Ole Thomsen (links) startete mit einer Tour durch das DC Uldum mit dem zuständigen Logistics Manager, Henrik Gromada (rechts).

Ole Thomsen, Executive Vice President Logistics, hatte am 1. Juni seinen ersten Arbeitstag bei JYSK. In den kommenden Monaten erwarten ihn neue Erfahrungen, Einführungen und Besuche. 

Ole Thomsen Als der neue Executive Vice President Logistics, Ole Thomsen, am ersten Tag sein neues Büro betrat, war die Wand hinter dem Schreibtisch bereits geschmückt – unter anderem mit einem Teambild aus dem Jahr 2005. Es zeigt eine Gruppe von JYSK-Kolleg:innen mit einem LKW voller Ware. Die Mitarbeiter:innen unternahmen eine Geschäftsreise nach Würzburg, um eine neue Kommissionierstation eines Lieferanten zu testen.

Auf dem Bild ebenfalls zu sehen: Ole Thomsen – und zwar mit Kolleg:innen, die noch heute bei JYSK arbeiten. Einigen von diesen bekannten Gesichtern traf Ole gleich am zweiten Tag wieder, als er eine Tour durch das DC Uldum machte. Es wurden Handshakes und alte Witze ausgetauscht und das, obwohl Oles erste JYSK-Station bereits vor 15 Jahren endete.  

„Ich habe mich sehr auf den Start gefreut. Beruflich ist das eine spannende Herausforderung. Auch wenn seit 2007 alles viel größer geworden ist, ist es ein bisschen wie nach Hause zu komme. Die Gesichter und Werte sind mir nach wie vor vertraut“, sagt Ole.

„Logistik ist nichts ohne Menschen“

Ole Thomsen
Ole was welcomed by his new colleagues at DC Uldum.

Von 2003 bis 2007 war Ole Logistics Manager bei JYSK. 2007 war das DC Uldum noch nicht einmal gebaut und JYSK verfügte weltweit  über rund 1.200 Stores. Jetzt ist Ole zurück und wird die Gesamtverantwortung für alle zehn JYSK-Logistikzentren tragen.

„Ich freue mich auf diese neue Rolle, in der ich eine internationalere Perspektive einnehmen werde. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen. Ohne sie ist Logistik einfach nichts. Wir haben viel Technik und Roboter, aber ohne das richtige Team wird die Logistik nicht erfolgreich sein“, sagt Ole.

Die ersten Wochen und Monate sind voll von Einführungsgesprächen mit Schlüsselpersonen, Besuchen in allen JYSK-DCs und Praktika – sowohl in Stores als auch Logistikzentren.  

„Ich möchte das gesamte Business verstehen. Ich weiß, dass erwartet wird, dass ich schnell einsteige und alles durchdringe. Aber egal, wo man neu beginnt: Bevor es richtig losgehen kann, braucht man viele Einführungen, um sich richtig einleben zu können. Ich werde also in den kommenden Monaten viele Fragen stellen, um zu lernen“, sagt Ole.

Ole Thomsen
Lernen: In der kommenden Zeit steht das ganz oben auf  Ole Thomsens To Do-Liste.

 

Latest news

Alina und das Team aus Bingen

Aus Schytomir zu JYSK nach Bingen - eine ukrainische Kollegin erzählt

16/06/2022 - Alina Zabela kommt aus Schytomir in der Ukraine. Momentan lebt sie in Bingen am Rhein und arbeitet im dortigen JYSK-Store.
Wir haben Alina und das Team aus Bingen zu einem Gespräch getroffen.

Natalia Lach

Natalia hat eine Leidenschaft für Logistik

16/06/2022 - Natalia ist die neue Logistics Managerin im Distribution Center (DC) Radomsko.

Scandinavian

Was ist skandinavisch?

15/06/2022 - Skandinavisches Schlafen und Wohnen ist die DNA von JYSK. Aber was genau steckt eigentlich dahinter?

Kommentar hinzufügen

Denk dran, freundlich zu bleiben :)

About JYSK

Careers

JYSK Head Office