Skip to main content

JYSK erzielt in Deutschland gute Ergebnisse im Geschäftsjahr 2021/2022

Datum: 24/11/2022

Author: Michael Rotermund, Head of Communications Germany

Kategorie: Strategy

JYSK erzielt in Deutschland gute Ergebnisse im Geschäftsjahr 2021/2022

Mit einer Steigerung sowohl des Umsatzes als auch des EBIT (Earnings before interest and taxes = Ergebnis vor Zinsen und Steuern/Betriebsergebnis) hat JYSK in Deutschland ein gutes Ergebnis im Geschäftsjahr 2021/2022 erzielt. Viele Kunden haben sich für den Einkauf bei JYSK entschieden, um „Skandinavisch Schlafen & Wohnen“ in ihr Zuhause zu bringen. 

Der Umsatz von JYSK Deutschland im Geschäftsjahr 2021/2022 (01. September 2021 – 31. August 2022) betrug 1,11 Mrd. EUR, was einer Umsatzsteigerung von 13,8 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr entspricht. Das EBIT beläuft sich auf 123 Mio. EUR. 

Das Geschäftsjahr von JYSK Deutschland in Zahlen

  • Umsatz: 1,11 Mrd. EUR

  • Umsatzanstieg: 13,8%

  • EBIT: 123 Mio. EUR

  • Anzahl neuer Filialen: 9

Christian Schirmer, Country Manager JYSK Deutschland: „Das Geschäftsjahr 2021/2022 war auch in Deutschland noch immer stark von Corona geprägt, aber vor allem
aber natürlich durch den Krieg in der Ukraine und die daraus resultierenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen.

Dennoch konnten wir in Deutschland trotz der schwierigen Rahmenbedingungen ein gutes Ergebnis erzielen.


Ich danke unseren kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in allen Unternehmensbereichen, die sich auch in dieser turbulenten Zeit in hervorragender Weise auf die veränderten Kundenbedürfnisse eingestellt und entsprechend unseren JYSK-Werten agiert haben.“ 


Investitionen in Storekonzepte und Mitarbeiter 

Christian Schirmer: „JYSK steht für attraktive Sortimente und ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis. Zudem bieten wir als Omnichannel Anbieter ein umfassendes Angebot vielfältiger Serviceleistungen wie z.B. Click & Collect in 30 Minuten, die unbegrenzte Rücknahme von Artikeln oder eine 30 Tage-Preisgarantie auf das gesamte Sortiment. Durch die Kombination von ständig attraktiven Angeboten, vielen Produkten mit Dauerniedrigpreisen in allen Sortimentsbereichen und ein neues Store-Konzept haben wir es geschafft, unsere Umsatz- und Kundenzahlen erneut zu steigern. Zudem haben wir flächendeckend in Trainings- und Ausbildungskonzepte sowie in weitere digitale Arbeitsmittel in den Stores investiert.“ 

Neueröffnungen und Filialumbauten

Im laufenden Geschäftsjahr, das am 31. August 2023 endet, plant JYSK über 20 neue Stores in Deutschland zu eröffnen und insgesamt 350 Stores mit dem neuen Ladenbaukonzept 3.0 im Zuge von Umbauten oder Standortoptimierungen auszustatten.  

Christian Schirmer, Country Manager JYSK Deutschland
Christian Schirmer, Country Manager JYSK Deutschland


Christian Schirmer: „Unser skandinavisch gestaltetes und inspirierendes Store Concept 3.0 kommt bei unseren Kunden hervorragend an und ist sicherlich ein wesentlicher Schlüssel unseres Erfolgs.

Wir haben das Ziel, bis Ende 2024 die Implementierung des Store Concept 3.0 in nahezu allen deutschen Stores abzuschließen.“ 


Und weiter: „Neben der Eröffnung neuer Standorte ist die kontinuierliche Investition in unsere bestehenden Stores ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie „Seamless and closer to the customer“.

Wir wollen mit dieser Strategie die Kundenerwartungen durch ein besonderes Einkaufserlebnis bei JYSK übertreffen und darauf basierend unser Omnichannel-Konzept weiterentwickeln.“ 

 

 

DAS GESCHÄFTSJAHR VON JYSK GESAMT IN ZAHLEN

  • Umsatz: 36,2 Milliarden Dänische Kronen (DKK) (4,87 Milliarden Euro)
  • Umsatzanstieg: 11 %
  • EBIT: 4,56 Mrd. DKK (612 Mio. EUR) gegenüber 4,54 Mrd. DKK (610 Mio. EUR) in 2020/21
  • Anzahl neuer Filialen: 135
  • Zahl der Neukunden: 7,7 Millionen

Die guten Ergebnisse von JYSK in Deutschland
sind Teil einer größeren Erfolgsgeschichte.
Insgesamt erzielte der dänische JYSK-Konzern, der mehr
als 3.200 Filialen in 48 Ländern betreibt, Rekordergebnisse
mit einem Gesamtumsatz von 4,87 Mrd. EUR
und einem EBIT-Ergebnis von 612 Mio. EUR. 

Jan Bøgh, Präsident und CEO von JYSK: „Es war ein weiteres sehr herausforderndes Jahr, aber jeder bei JYSK kann sehr stolz auf unsere Ergebnisse sein. Ob in den Stores, Logistikzentren oder der Verwaltung, alle Kolleg:innen haben zu unserem anhaltenden Erfolg beigetragen. Ich bin sehr beeindruckt von all dem Engagement und der harten Arbeit, die geleistet wurde und weiterhin geleistet wird“. 

Hier geht es zum neuen Geschäftsbericht von JYSK (Klicke auf das Bild): 

JYSK ANNUAL REPORT 2021_2022
JYSK ANNUAL REPORT 2021_2022

 

Latest news

Kathrin

Black Week: Unterstützung für die Stores

02/12/2022 - Im Rahmen der Black Week unterstützten eine ganze Reihe an Mitarbeiter:innen aus den Fachbereichen des Regional Head Office oder anderen Funktionen ihre Kolleg:innen in unseren Stores. Was sie dabei erlebten, haben wir hier einmal zusammengetragen.

Three Store Managers Chrismas products

Drei Store Manager stellen die besten Weihnachtsgeschenke vor

02/12/2022 - Drei Store Manager zeigen ihre Lieblingsprodukte aus dem neuen Weihnachtssortiment.

Chantal Röder und Dennis Niemeyer

Unsere Azubis sind "ausgezeichnet"!

01/12/2022 - Nur 5% aller Auszubildenden schaffen einen Abschluss mit der Note "sehr gut" und werden von der Industrie- und Handelskammer geehrt. GOJYSK hat mit fünf "ausgezeichneten" JYSK-Azubis gesprochen.

Kommentar hinzufügen

Denk dran, freundlich zu bleiben :)

About JYSK

Careers

JYSK Head Office